Gastmahl des Belsazar - Graffiti - Narrenhand
Galerie > Die Zeichen an der Wand > Gastmahl des Belsazar

allston.jpg
Washington Allston malt seine Version von Belshazzar´s Feast ca 1810Washington Allston malt seine Version von Belshazzar´s Feast
devries.jpg
Hans Vredeman de Vries: Belsazars Fest (ca. 1600)Hans Vredeman de Vries, geboren 1527 in Leeuwarden und 1609 in Antwerpen verstorben, war einer der bedeutendsten Renaissance-Maler. Das genaue Datum der Entstehung seines Gemäldes "Belsazars Fest" ist nicht bekannt. Womöglich beeinflusste dieses Bild Rembrandt, der etwa 30 Jahre später das Gastmahl des Belsazar malte.
gillray_800.jpg
James Gillray: Napoleon als BelsazarDas Bild "The Hand-Writing upon the Wall" malte James Gillray am 24. August 1803, Napoleon ist darauf als Belshazzar dargestellt, der die Zeichen von seinem Untergang nicht zu deuten versteht.

martin.jpg
John Martin: Belsazars FestJohn Martin, geboren am 19. Juli 1789 in Haydon Bridge bei Hexham und gestorben am 17. Februar 1854 auf der Isle of Man war der populärste britische Maler und Grafiker seiner Zeit. Er malte eine ganze Reihe biblischer Themen, darunter "Belsazars Fest" im Jahre 1821.
rembrandt_800.jpg
Das Gastmahl des Belszar von RembrandtDas Gastmahl des Belsazar ist eine auf die Bibel zurückgehende Geschichte um den babylonischen Regenten Belsazar, dem eine geheimnisvolle Schrift an der Wand, das Menetekel, seinen nahen Tod und den Untergang seines Reichs prophezeit. Rembrandt malte dieses Bild etwa 1635. Das 1,67 x 2,09 Meter große, auf Leinwand gemalte Bild hängt heute in der National-Gallery in London.
     
5 Dateien auf 1 Seite(n)

Kontakt | Impressum | Partnerseiten | Gaestebuch

login - auf - logout